Prolog

Im Fantstic Kingdom, wo eigentlich Frieden und Harmonie herrscht, herrschte urplötzlich großes Chaos. Die Feen flüchteten ängstlich und schreiend von den großen, beblühten Wiesen in ihre Häuser oder suchten andere Verstecke. Das Wetter änderte sich von der einen Sekunde auf die andere, vom strahlenden Sonnenschein hinzu zu großen dunklen Gewitterwolken.

,,Was ist hier los?", fragte eine sehr freundliche weibliche Stimme besorgt, die aus dem Fenster ihres Schlosses sah. ,,Queen Mirei-sama, es scheint als wäre ER wieder aktiv und versucht das Fantastic Kingdom zu übernehmen", bekam sie als Antwort von einer katzenartigen Fee neben ihr. ,,Meinst du wirklich Happy?", fragte sie. ,,Ja Queen, was sollte es sonst sein?" ,,Du hast Recht, wie kann ich nur zweifeln. Gut, ich werde mich vorbereiten. Happy hilft du mir?" ,,Na klar Queen", lächelte die Fee. ,,Für euch werde ich alles tun." Kurz darauf verließ die Queen mit Happy ihren Thronsaal und machte sich somit bereit auf IHN.

Mit ihrem goldenen, königlichen Speer und neben ihr Happy, wartete die Queen vor ihrem Schloss auf IHN. Sie war fest entschlossen ihr Königreich und auch alle Bewohner zu beschützen, auch wenn sie sich opfern müsste, Hauptsache ER wird wieder versiegelt. Happy, die neben der Queen stand, wusste natürlich Bescheid, denn sie ist die Einzige, die die Queen genauso gut kennt wie ihr eigenes Leben. Da sie die Queen über alles liebte, würde sie bis zum Schluss ihr beistehen, komme was wolle.

,,Da kommt er", sprach die Queen leise, während sie ihren Speer fester in der Hand hielt. ,,Ja", antwortete Happy ernst. ER ließ nicht lange auf sich warten. Nach einigen Sekunden stand er vor der Queen und vor Happy. ,,Queen, übergebe mir dein Reich freiwillig oder ich muss es mit Gewalt holen!", drohte der Feind ihr. ,,Kampflos werde ich dir mein Schloss nicht überreichen!“ Sie machte sich zum Angriff bereit. Der Feind lachte nur. ,,Man sollte wissen wann man verloren hat, Queen", lachte er weiter ehe er zum Angriff ansetzte. Der Feind zog sein mächtiges Schwert und fing an mit der Queen zu kämpfen. Kurze Zeit sah es aus als würde die Queen die Oberhand haben, doch dann sammelte der Feind seine Energie und konnte kontern.

,,Happy, nimm die heiligen Gegenstände und flieh. Such mit ihnen die legendären Krieger Pretty Cure", bat sie der Katze. ,,Aber Queen, ich lasse euch nicht allein", versuchte es der Queen beizubringen. ,,Happy bitte, das ist ein Befehl!" ,,Aber... Queen..." ,,HAPPY!", schrie sie noch einmal ehe sie gegen die massiven Mauern ihres Schlosses flog. Happy überlegte kurz doch dann fing es an weinend ins Schloss zu rennen. ,,Queen, ich werde Pretty Cure finden und euch alle retten...", dachte es sich und rannte weiter zur Schatzkammer des Schlosses. Es hörte einen lauten weiblichen Schrei ehe es die Schatzkammer betrat. ,,Queen..." Die Katze betrat diese und nahm die Gegenstände an sich. Es musste sich beeilen, denn es hörte plötzlich Schritte. Mit Herzklopfen und Panik rannte es in den Saal, wo der Spiegel der Dimensionen war. ,,Ich muss mich beeilen", sagte es zu sich selbst und sprang mit einem gezielten Satz auf den Spiegel zu und ging durch diesen hindurch. Hinter sich sah es noch wie der Spiegel zersprang und die Rückkehr unmöglich schien. ,,Pretty Cure wird die Welt retten", dachte es sich noch einmal ehe es durch die Dimension reiste.